CUTENESS.OVERDOSE
Design . PNG . Brushes
Diary Guestbookie Me, myself & I Some questions Gewichtsverlauf Ziele VIPs
???

Ich brauche Hilfe, dringend. Bitter wer immer das hier liest ANTWORTE!

Ich bin nun seit mehr als 4 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich will ihn heiraten.

Der Termin wäre im September. Alles ist soweit klar.

Eine Frage bleibt:

Lade ich meine Familie ein?

Ich habe seit 4 Jahren keinen Kontakt mehr. Außer emin Vater der hat mir mal zum Geburtstag geschrieben (aber auch gleich wieder mit Vorwürfen gespikt) und meine Schwägerin (nur per Facebook kein wirklicher Kontakt).

4 Jahre hat es niemanden interessiert wie es mir geht. Und das obwohl alle wussten, dass ich wegen Depressionen behandelt werde.

Vom Selbstmordversuch wissen die nichts. Wollen sie auch gar nicht, Meine eigene Mutter hat mir nicht geglaubt, dass ich zum Psychologen muss und auch nicht das ich gemobbt wurde.

Meinen Vater hat es nicht interessiert. Er ist schon vor langer Zeit ausgewandert und hat eine Frau geheiratet die gerade 4 Jahre älter ist als ich.Dabei war ich immer ein PapaKind. Haben alle gemerkt nur er nicht.

Meine Schwester hat sich noch nie für jemanden interessiert außer natürlich für sich selbst.

Und meine Bruder und seine Frau... ich weiß nicht. Ich hänge sehr an ihm. Er war mir immer der wichtigste aus der Familie. Aber er schreibt nichtmal mehr zum Geburtstag seit er von den Depressionen weiß.

Ich weiß einfach nicht weiter. Ich will das es ein schöner Tag wird, habe aber zweifel ob das mit meiner Familie klappt. Andererseits habe ich Angst dann die Böse zu sein sozusgane weil ich die ja nicht eingeladen habe.

Ich kann mit niemandem darüber reden weil es keiner weiß (das mit der Hochzeit) und ich will auch nicht das es jemand erfährt auch nicht meine Freunde. Dann mischen sich alle ein und dann bin ich noch gestresster.

Es sollte der schönste Tag im Leben einer jungen Frau sein aber ich sehe gerade nur Probleme und Konflikte. Ich will weder mein Glück opfern für etwas was ich eigendlich gar nicht will noch will ich im endeffekt als die Böse dastehen wenn ich meine Familie nicht einlade.

HILFE

 Photobucket

8.8.11 21:22
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sina (8.8.11 21:31)
hast du schon mal überlegt deine Familie zu einem Essen einzuladen? Wenn sie kommen, kannst du ihnen dabei eine Einladung für die hochzeit geben. Wer gar nicht darauf reagiert, hat es meiner Meinung nach nicht verdient, an deinem Hochzeitstag teilzunehmen. Grüße Sina achso: Herzlichen Glückwunsch :-)


Mira (8.8.11 21:35)
Ich kann einfach nicht in Worte fassen wie groß meine Angst ist von miner eigenen Familie wieder abgelehnt zu werden.
Erschwert wird das genze dadurch, dass sie meinen Verlobten hassen. Damals habe sie ihm die Schuld für alles gegeben auch dafür, das ich das Gymi abgebrochen habe. BTW hat er nicht aber es wollte keiner zuhören.
Die Angst lähmt mich manchmal richtig.
Ein Essen mit denen kommt mir so surreal und abwegig vor, alleine schon das anrufen oder schreiben...

Aber danke für die liebe Antwort.


(11.8.11 13:26)
Lad sie ein, wenn sie kommen, kommen sie, wenn nicht dann nicht, wenn sie pöbeln oder krumme kommentare abgeben bittest du sie zu gehen, vor allen! & auf der stelle. Du bist eine erwachse frau, zeig es ihnen und dir, benimm dich auch so.

lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de