CUTENESS.OVERDOSE
Design . PNG . Brushes
Diary Guestbookie Me, myself & I Some questions Gewichtsverlauf Ziele VIPs
celebrate good times...

... wunderlicher Weise bin ich sehr gut gelaunt.

Der morgen war furchtbar nichtmal der Blick auf die Waage - 68,7, also ganze 2,5kg weniger als zu beginn, konnte mich aufheitern.

So oft drehten sich meine Gedanken immer wieder im Kreis: Ich schaff das nicht. Ich will nicht mehr. Es ist alles zu viel und zu schwer. Die Gedanken haben nichts mit dem Abnehmen zu tun, aber ich will euch jetzt nicht zu tief in die Abgründe meiner Seele blicken lassen...

Soviel sei gesagt: Ich bin bipolar war auch in Therapie, ab sie vor einigen Monaten abgebrochen weil es mir gut ging. Und es geht mir immernoch gut. Klar es gibt dieses hoch und runter und ja die sind extremer und härter als die Ups and downs eines "gesunden Durchschnitts-Menschen". Aber 1. ich spüre mitlerweile wenn es soweit ist und 2. kann ich mich ganz gut selber wieder rausziehen wenn ich gemerkt habe das ich drin bin. Mein Freund ist mein Sicherheitsnetz, er bemerkt es auch wenn es mir nicht auffällt.

 

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,

habe ich beschlossen glücklich zu sein!

Voltaire

 

Es ist nicht einfach.

Aber ich pack das. Ich will so sehr ein normales Leben.

 

Anderes Thema:

Gestern war ich noch ein wenig im Internet unterwegs - immer auf der Suche nach Thinspiration. Und ich fand Fitspiration! Und ich war gleich begeistert. Hab ja schon geschrieben, dass ich das Gefühl habe solangsam Sportsüchtig zu werden. Mein Körper will so sehr verbrennen ich merk es richtig wenn ich etwas gegessen habe werde ich ganz hibbellig - als könnte mein Körper es nicht erwarten.

Ich denke ich schraub die erlaubte Kcal-Zahl nach oben und das Sportpensum auch, denn ich will nicht nur dünn sondern auch fit, gesund und sportlich sein. Dann müsste ich aber acuh mein Zielgewicht etwas anheben, da mukeln viel schwerer sind als Fett. Aber ich denke richtig straff und definiert sieht das viel besser aus.

Vllt streiche ich auch das Zielgewicht ganz, und gehe nur nach Gefühl und was ich im Spiegel sehe...

Arghhh ich weiß nicht... vllt lass ich auch alles so wie es ist und warte einfach ab was passiert und wenn ich dann ein Gewicht erreicht habe mit dem ich glücklich und zufrieden bin dann hör ich einfach auf.

Was meint ihr dazu?

 

Photobucket

Photobucket

 

25.7.11 18:36
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Carry (25.7.11 18:41)
Einfach aufhören ist nicht so leicht und das was du beschreibst klingt für mich nach Bewegungsdrang. Ich wünsche dir trotzdem viel Kraft <3


Dusty / Website (25.7.11 20:49)
Einfach aufzuhören, wenn du drin bist, wird sicherlich schwierig... aber ich würd erstmal so weitermachen, wie du es für dich am besten empfindest und vielleicht wirklich nicht so auf das Gewicht achten sondern wirklich mehr nach dem Körperbefinden gehen?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht und für irgendwelche superschlauen Ratschläge bin ich wahrscheinlich auch die falsche Person ^^

Aber du schaffst das schon alles, da bin ich mir sicher (: Und ich find's toll, wie dein Freund auf dich aufpasst. Hat der vielleicht einen Bruder xD Weil ich könnt' sojemanden auch gut gebrauchen ^^

xx
Dusty

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Host

Gratis bloggen bei
myblog.de